Ne davimo Beograd

Beograd: Tausende sagen erneut: “Ertränkt Belgrad nicht!”/”Ne davimo Beograd!”

Auch in der serbischen Hauptstadt Belgrad demonstrierten gestern erneut tausende Menschen gegen die gigantische Umbaupläne im Sinne eines Waterfront Development. Auf dem 180 Hektar großen Gelände am rechten Ufer der Sava soll ein futuristisch anmutender neuer Stadtteil entstehen. Gläserne Bürohäuser, Luxusapartments, eine fast zwei Kilometer lange Uferpromenade sowie die mit 140 000 Quadratmetern größte Shoppingmall des Balkan sind geplant.

Gegen diese Pläne wendet sich ein breites und sehr aktives Bündnis “Ertränkt Belgrad nicht!”/”Ne davimo Beograd”: “Das nationale und öffentliche Interesse dieses Projektes hat nichts mit den Bedürfnissen und Wünschen der Bevölkerung zu tun, sondern ist das Ergebnis undurchsichtiger Beziehungen und privater Interessen der politischen und wirtschaftlichen Eliten”.

In der serbischen Hauptstadt Belgrad gibt es gigantische Umbaupläne im Sinne eines Waterfront Development. Auf dem 180…

Publié par Leipzig – Stadt für alle sur dimanche 24 mai 2015