Warum Immobilienkäufer immer mehr auf das Umland ausweichen

Schland: Der #Speckgürtel boomt. Warum Immobilienkäufer immer mehr auf das Umland ausweichen. @immowelt

Merkur.de: „Es ist keine Neuheit, dass bezahlbarer Wohnraum in den deutschen Ballungszentren immer mehr zur Mangelware wird. Die Auswirkungen auf das Umland sind enorm.

Weil deutsche Metropolen aus allen Nähten platzen, drängen immer mehr Großstädter ins Umland. Die Folge: Im Speckgürtel der Großstädte steigt die Nachfrage nach Wohneigentum enorm an. Zu diesen Ergebnissen kommt das Immobilienportal immowelt.de, welches die Entwicklung der Anfragen bei Inseraten zwischen 2011 und 2016 untersucht hat.

Immobilienentwicklung in Deutschland: Eine neue #Stadtflucht?

Der Trend zum Speckgürtel ist keine neue Stadtflucht wie Anfang der 1990er-Jahre. Arbeit, Ausbildung und Co. ziehen die Deutschen nach wie vor in die Großstädte. Nur: Wohneigentum können sich dort mittlerweile nur noch wenige leisten. Zu stark sind die Immobilienpreise in den vergangenen Jahren angestiegen. Weil es in den Metropolen kaum freie und dazu noch bezahlbare Immobilien gibt, weichen viele Großstädter jetzt ins Umland aus – wo die Preise rasant ansteigen. Es sind vor allem junge Familien, die vom Häuschen im Grünen träumen, die Nähe zur Stadt aber nicht missen möchten. … .“

https://www.merkur.de/leben/wohnen/warum-immobilienkaeufer-immer-mehr-umland-ausweichen-zr-8297706.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.