Leipzigs Einwohnerzahl wächst nicht mehr ganz so schnell

Leipzig: #WoPoLE. + 6505 Einwohner_innen in ersten 3 Quartalen 2017. #Bevölkerungswachstum leicht unter städtischer Prognose

LVZ Leipziger Volkszeitung: “Müssen Leipzigs Wachstumsprognosen bald etwas nach unten korrigiert werden? In den ersten drei Quartalen 2017 legte die Messestadt um exakt 6505 Personen mit Hauptwohnsitz zu, geht jetzt aus dem Melderegister beim Ordnungsamt hervor. Zum 30. September 2017 gab es demnach genau 586 035 Menschen mit Hauptwohnsitz an der Pleiße. Diese Zunahme gehört sicher nach wie vor zu den höchsten Quoten unter allen deutschen Metropolen. Allerdings hatte Leipzig in den vergangenen Jahren stets noch deutlich schneller zugelegt. In den ersten drei Quartalen 2016 wurde ein Wachstum um 8133 Personen registriert, in den ersten drei Quartalen 2015 waren es sogar 8399.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) lässt sich dennoch nicht beirren. „Die Geburten sind dieses Jahr bis jetzt wieder gestiegen. Deshalb gehen wir davon aus, dass der Einwohnerzuwachs anhält“, sagte er erst am Montag bei der Eröffnung des Gymnasium an der Telemannstraße. … Per 31. Oktober habe Leipzig „knapp 590 000 Einwohner“ gezählt. …

Bekanntlich hatte schon im vergangenen Jahr eine leichte Flaute bei der Bevölkerungsentwicklung eingesetzt. Mit einem Plus von rund 11 700 Leipzigern lag der Wert zwar weiter auf hohem Niveau, aber deutlich unter dem Rekordjahr 2015: Damals – auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise – war die Zahl um stolze 16 000 gestiegen. 2014 lag der Zuwachs noch bei 12 500.

Fachleute wie Professor Harald Simons vom Forschungsinstitut Empirica glauben, dass Leipzig in diesem Jahr nur um insgesamt etwa 10 000 Bürger mit Hauptwohnsitz wachsen dürfte. Demnach wäre noch längst nicht ausgemacht, was die Stadtverwaltung bisher stets als sicher verkündet hatte: Dass Leipzig im nächsten Jahr die Grenze von 600 000 knackt.”

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipzigs-Einwohnerzahl-waechst-nicht-mehr-ganz-so-schnell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.