“Das ganze Vorhaben ist nur darauf ausgelegt, die Mieter zu vergraulen”

München-#Schwabing: Agnesstraße 48 – #Mietsteigerungen nach Eigentümerwechsel und #Modernisierung auf 350 %, von 500 € auf 1800 € Kaltmiete. “Das ganze Vorhaben ist nur darauf ausgelegt, die Mieter zu vergraulen.” @SZ #MeineMiete #Mietenwahnsinn

Süddeutsche Zeitung: Im Juli 2017 wurde den Mietern der Agnesstraße 48 nach einem Eigentümerwechsel angekündigt, dass das Haus saniert und modernisiert werden soll. Die Mieten für die Wohnungen sollen danach kräftig steigen – um gut das Zweieinhalbfache. Die meisten der 15 Parteien haben inzwischen aufgegeben, sie ziehen aus. … .”

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/schwabing-das-ganze-vorhaben-ist-nur-darauf-ausgelegt-die-mieter-zu-vergraulen-1.3922009

Ein Gedanke zu „“Das ganze Vorhaben ist nur darauf ausgelegt, die Mieter zu vergraulen”

  1. aus dem koalitionsvertrag 2018:
    https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/Koalitionsvertrag/Koalitionsvertrag_2018.pdf

    5258 Wir wollen Mieter besser vor bewusstem Missbrauch bei der Ankündigung und der
    5259 Durchführung von Modernisierungsmaßnahmen schützen. Das gezielte Herausmo-
    5260 dernisieren wird künftig den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit erfüllen und für
    5261 Mieter Schadensersatzansprüche begründen.

    nehmen wir sie beim wort!

    stefan lange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.