Geldwäsche: Mafia-Käufe lassen Immobilienpreise explodieren | BR.de

Schland: Jetzt ganz offiziell: #Immobilienmafia läßt Preise explodieren. Die Mafia drängt immer mehr in die deutsche Wirtschaft, v.a. in den Immobilienmarkt. Der Bayerische Verfassungsschutz sieht den Staat bedroht. #Mietenwahnsinn

BR24: “Wenn kriminelle Organisationen auf dem Wohnungsmarkt mitbieten, können Bürger kaum mithalten. Das Europäische Polizeiamt macht die organisierte Kriminalität für steigende Wohnungspreise mit verantwortlich. …

… Italiens Mafia investiert in deutsche Immobilien

Schutzgelderpressung, Frauenhandel, Schleuserei, Drogen: Kriminalität schafft illegale Einnahmen und die werden in die legale Wirtschaft geschleust. Auch in Immobilien, wie die “Operation Stige” offenbart: es tauchen vier Beschuldigte in den Ermittlungen auf, die für “bestimmte Investitionen in Immobilien“ (“specifici investimenti in proprietà immobiliari”) zuständig sind. Und auch bei einer Telefonüberwachung während einer anderen Anti-Mafia-Operation stoßen die italienischen Ermittler auf eine Spur über Investitionen in deutsche Immobilien.

BR-Recherchen auf Basis zahlreicher offizieller Berichte aus Italien, vom EU-Parlament und der EU-Kommission, belegen alle: die italienische organisierte Kriminalität investiert ihr Geld in Deutschland, auch in Immobilien. Auf BR-Anfragen bei deutschen Ermittlungsbehörden und Ministerien, wo die Mafiagelder investiert sind, heißt es mal, man habe keine Erkenntnisse. Mal aber auch, es seien Investitionen in Immobilien bekannt. … .”

https://www.br.de/nachrichten/geldwaesche-mafia-kaeufe-lassen-immobilienpreise-explodieren-100.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.