Abrechnungszeitraum

Jede Betriebskostenabrechnung darf sich nur auf die Betriebskosten eines bestimmten Zeitraums beziehen.

Der Abrechnungszeitraum für die Betriebskostenabrechnung muss im Allgemeinen 12 Monate betragen. Häufig fällt er mit dem jeweiligen Kalenderjahr zusammen, was jedoch nicht zwingend ist. In der Abrechung muss er exakt angegeben werden (z.B. “vom 01.01.2012 bis zum 31.12.2012”).

Der BGH hat entschieden, dass der Vermieter nicht nach dem sogenannten Leistungsprinzip (oder auch Zeitabgrenzungsprinzip) abzurechnen hat. Nach diesem Prinzip muss der Vermieter ausschließlich über die Kosten abrechnen, die während der Abrechnungsperiode entstanden sind.

Beispiel: In der Abrechnung 2012 darf der Vermieter nur über die in 2012 entstandenen Kosten abrechnen.

Der Vermieter darf auch nach dem sogenannten Abflussprinzip abrechnen. Hiernach muss er in der Abrechnung ausschließlich die Kosten in der Abrechnung berücksichtigen, die ihm während der Abrechnungsperiode in Rechnung gestellt worden sind.

Beispiel: Legen die Wasserbetriebe dem Vermieter 2012 eine Rechnung vor, in welcher noch Kosten aus dem Jahr 2010 in Rechnung gestellt werden, so darf der Vermieter auch diese Kosten in der Abrechnung für 2012 umlegen.

Bei der Belegeinsicht müssen Sie also darauf achten, dass die Rechnungen

entweder die Kosten des Abrechnungsjahres belegen

oder aus dem Jahr der Abrechnung datieren.

Zudem darf es sich dabei niemals um lediglich „vorläufige Abrechnungen“ Dritter handeln. Und es müssen die Originalrechnungen vorgelegt werden.

Es versteht sich von selbst, dass die Mieter_innen, die während der Abrechnungsperiode ein – oder auch ausziehen, nur zeitanteilig mit den Nebenkosten belastet werden können. Das bedeutet, dass ihr Anteil im Verhältnis Abrechnungszeitraum/bewohnter Zeitraum gekürzt werden muss. In diesem Zusammenhang ist auch der Tipp “Zwischenablesung” interessant.

Dieser Artikel wurde mit freundlicher Genehmigung des Berliner MieterGemeinschaft e. V. übernommen und teilweise verändert.

Ähnliche Einträge