urbanophil

Migrationsforscher Jens Schneider über „Generation Mix“: „Herrschende Klasse ist noch weiß“

taz. die tageszeitung: “In den Städten sind die Deutschen bald eine Minderheit unter vielen, sagt der Forscher Jens Schneider. Er erklärt, warum davon alle profitieren. … .”

http://www.taz.de/Migrationsforscher-ueber-Generation-Mix/!5279147/

Jens Schneider, Maurice Crul, Frans Lelie: generation mix.
Die superdiverse Zukunft unserer Städte und was wir daraus machen.
2015, 132 Seiten, 19,90 €, ISBN 978-3-8309-3182-9
https://www.waxmann.com/waxmann-buecher/?tx_p2waxmann_pi2[buchnr]=3182&tx_p2waxmann_pi2[action]=show Quelle: Das Verschwinden der Mehrheitsgesellschaft – statt dessen kommt die „hybride, superdiverse großstädtische Kultur“. Klingt vielversprechend. (sh)