Milieuschutz in Frankfurt am Main – Warnschuss gegen Spekulanten

Frankfurt-Bockenheim: #Milieuschutzsatzung und #Vorkaufsrecht.
Warnschuss gegen Spekulanten. Länderreport vom 04.08. #4

Deutschlandradio Kultur: “In Frankfurt am Main gibt es in einigen Stadtteilen schon seit längerem einen Milieuschutz. Jetzt wurde das Gesetz erstmals auch angewendet. Die Stadt stoppte einen Spekulanten, indem sie ihr Vorkaufsrecht nutze – und hofft nun auf eine abschreckende Wirkung. …

“Frankfurt macht zum ersten Mal von dem Vorkaufsrecht Gebrauch. Es ist eine handwerkliche Möglichkeit, gegen Wohnungsspekulation und explodierende Mieten vorzugehen. Und das ist das Bemerkenswerte, dass die Stadt Frankfurt jetzt von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht hat. Es ist nicht nur eine Hilfe für die betroffenen Mieterinnen und Mieter, sondern ist ein Signal in die Stadt hinein, dass die Stadt bereit ist, sich als Schutzmacht für ihre Bewohnerinnen und Bewohner, für ihre Mieterinnen und Mieter und damit gegen Wohnungs-Spekulation und damit gegen spekulativ steigende Mieten zu stellen.” … .”

http://www.deutschlandradiokultur.de/milieuschutz-in-frankfurt-am-main-warnschuss-gegen.1001.de.html?dram:article_id=362127

Eine Stadt für Alle, Wem gehört die ABG? Quelle: In Frankfurt am Main gibt es in einigen Stadtteilen schon seit längerem einen Milieuschutz. Jetzt wurde das Gesetz erstmals auch angewendet. Die Stadt stoppte einen Spekulanten, indem sie ihr Vorkaufsrecht nutze – und hofft nun auf eine abschreckende Wirkung.