WGDS? Mannheim – Stadtpolitisches Bündnis

Mannheim: Demo für den Erhalt bezahlbarer kommunaler Wohnungen mit 100 Teilnehmer_innen und massivem Polizeiaufgebot

Neckarstadtblog: “Rund 100 Personen demonstrierten am Samstag, 23. Juli, in Begleitung eines massiven Polizeiaufgebots für den Erhalt bezahlbarer GBG-Wohnungen. …

Mit Redebeiträgen eines namentlich unbekannten WGDS-Vertreters und Gizem Gözüacik, welche die mitlaufende DIDF-Jugend i repräsentierte, wurde auf die (un)soziale Verdrängung durch den Austausch von gering- zu besserverdienenden Mietern hingewiesen. Während es überall an bezahlbarem Wohnraum fehle, reiße ausgerechnet die städtische Wohnungsbaugesellschaft GBG dort an der Carl-Benz-Straße solchen ab, um ihn durch hochpreisigen zu ersetzen, den sich die bisherigen Mieter/innen oder auch andere Bewohner/innen der Neckarstadt nicht mehr leisten könnten. Die Mieten werden wahrscheinlich das Dreifache der aktuellen und womöglich das Doppelte des hiesigen Mietspiegels betragen. … .”

http://www.neckarstadtblog.de/2016/08/03/proteste-gegen-gbg-hoeren-trotz-teilabriss-nicht-auf/ Quelle: Auch das Neckarstadtblog berichtet ausführlich über unsere Demo Bezahlbaren Wohnraum erhalten – Abriss stoppen! am 23. Juli 2016:

http://www.neckarstadtblog.de/2016/08/03/proteste-gegen-gbg-hoeren-trotz-teilabriss-nicht-auf/

#GBGentrifizierung stoppen!