Wohnungsberechtigungsschein

Was ist ein Wohnungsberechtigungsschein (WBS) und wo bekommen Mieter_innen ihn? Anhand des Wohnberechtigungsscheins (WBS), umgangssprachlich auch B-Schein genannt, sind Mieter_innen in der Lage nachzuweisen, dass sie berechtigt sind, eine Sozialwohnung zu mieten. Seine rechtliche Grundlage findet der WBS in § 5 WoBindG in Verbindung mit § 27 Abs. 1 – 5 WoFG geregelt. Weitere Informationen sowie das Antragsformular für einen WBS in PDF-Format erhalten Sie in der Mieterfiebel der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Schlüsselbegriffe Wohnungsberechtigungsschein,WBS,B-Schein,Sozialwohnung

Ähnliche Einträge