Linke will Bewegung in Mietsätze für Hartz-IV-Empfänger bringen

Leipzig: #WoPoLE im #srle. #KostenderUnterkunft. @LinksfraktionLe will Bewegung bei Mietsätzen für #HartzIV-Empfänger_innen

TAG24 Leipzig: “Wohnen wird immer teurer; auch in Leipzig steigen die Mieten. Deshalb will die Leipziger Linksfraktion, dass in die Mietsätze für Hartz-IV-Empfänger wieder Bewegung kommt – nach Jahren des Stillstands.

Die Linksfraktion fordert Oberbürgermeister Burkhard Jung (59, SPD) in einem Antrag auf, die sogenannten “Kosten der Unterkunft” (KdU) alle zwei Jahre an die aktuelle Mietpreisentwicklung in Leipzig anzupassen. Die KdU-Sätze legen fest, was für Empfänger von Arbeitslosengeld II als angemessen für Wohnraum in Leipzig gilt. … .”

https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-stadtrat-linksfraktion-kosten-der-unterkunft-hartz-iv-antrag-ueberpruefung-anpassung-373833

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.