Leipziger Internet Zeitung: Leipzigs geliehenes Bevölkerungswachstum und die Frage zur künftigen…

Leipzigs geliehenes
Bevölkerungswachstum und die Frage zur künftigen Entwicklungsprognose

L-iz Leipziger Nachrichten: ” … Aber gewachsen ist Leipzig [2014] ja insgesamt um 12.917 Einwohner. Und den größten Teil steuerten logischerweise die Zuwanderungen bei. Und da wird dann richtig sichtbar, wie sehr das Leipziger Bevölkerungswachstum von den äußeren Bedingungen abhängt. Es ist ein induziertes Wachstum, das fast völlig davon abhängt, dass mehr (junge) Menschen nach Leipzig zuziehen als wieder wegziehen.

2014 gab es da neue Rekorde: Erstmals zogen 36.412 Menschen nach Leipzig, 24.009 zogen wieder weg. Und wer im Statistischen Jahrbuch auf Seite 45 blättert, der sieht eine ganze Spalte mit Pluszeichen gefüllt: Leipzig hat quasi mit der gesamten Bundesrepublik ein positives Wanderungssaldo. Es profitiert wie keine andere Stadt von Zuzügen. Und das macht den Leipziger Statistikern berechtigterweise Sorgen, denn ein nachhaltiges Wachstum aus eigener Kraft sieht nun einmal anders aus. … .”

http://www.l-iz.de/politik/kassensturz/2015/11/leipzigs-geliehenes-bevoelkerungswachstum-und-die-frage-zur-kuenftigen-entwicklungsprognose-117469